Lebe! Liebe! Lache!

Meine Österreichreise(n) 2011

Wienerwald...

23. Juni 2011

 

 

Niederösterreich Teil 1 - Besuch bei Sandra und Cockmoor Bossy Beau

 

Als mich Sandra im März 2011 beim ersten Ponymaster-Kurstag auf Welshies ansprach und schließlich um einen Verkaufspferdetipp bat, konnte noch keiner ahnen wie es endet… Cool

 

Aufgrund ihrer Wunschliste fiel mir sofort Cockmoor Bossy Beau, ein wunderschöner 4-jähriger Cockmoor Brenin Ebrill Sohn, ein. Als Fohlen hoch prämiert und mit der Goldmedaille ausgezeichnet hat er sich im Lauf der Jahre zu einem richtigen Schmuckstück zurechtgewachsen. (Siehe Fotos :-))

 

Tiefschwarz mit Kulleraugen, Dackelblick, großem Stern, Schnippe und als Sahnehäubchen 4 weißen Socken! Wenn das mal nicht der Jackpot für Sandra ist…?!

 

Kurzum Steffi Stahmer und Volker Hagemeister angefunkt – erstere für eine ausführliche Beschreibung von Bossy und letzteren für (wieder mal) sehr schöne und aussagekräftige Fotos. Am nächsten Kurswochenende hatte ich schon alles im Schlepptau und was soll ich sagen? Es war Liebe auf den ersten Blick. „Ma is der liab!! Den gebens echt her?!“ Sandra konnte es kaum glauben!

 

Ich wurde regelrecht ausgequetscht und konnte aufgrund meines Besuches am Cockmoor-Gestüt und dem Besuch bei Cockmoor Brenin Ebrill himself im Jahr 2010 auch viele Fragen beantworten. Die Spezialfragen wurden später mit Steffi telefonisch geklärt. Danke an dieser Stelle für die schier unendliche Geduld und deinen Hang zur Perfektion, liebe Steffi!!

 

Leider konnte ich bei dem Besuch im Frühjahr arbeitsbedingt nicht dabei sein aber wie erwartet hat Bossy bleibenden Eindruck bei Sandra gemacht und damit war alles klar! Cockmoor Bossy Beau wechselt die Nationalität und wird Österreicher!!

Nun wohnt der kleine Große seit Anfang Juni bei Sandra.

Nach einem anfänglichen Schnupfen (so ein langer Transport!) hat er sich superschnell eingewöhnt und wurde im Handumdrehen zum Stallliebling gekürt.

 

Wen wundert’s?!

Bei meinem Besuch hab ich einen absolut lieben, knuffigen und bestens erzogenen jungen Wallach angetroffen der an Klarheit und Sensibilität nix zu wünschen übrig lässt!

Eine gute Kinderstube macht sich eben immer bezahlt! {#emotions_dlg.ok}

 

Außerdem ist er – welshtypisch – ein richtiger Blitzkneisser und hat meine Aufforderung zum „Lachen“ rasant erkannt und umgesetzt!

 

Am Tag 2 konnte ich den Trick schon aus einem Meter Entfernung abrufen! (Siehe Foto ;-)) Hach, Welshies!! {#emotions_dlg.embarrassment}

 

Sandra ist die Freude und der Stolz auf ihren „Buam“ ganz deutlich anzusehen – niemand würde ahnen dass er erst so kurz bei dir ist – ihr wirkt als wärt ihr zusammen aufgewachsen!

 

Darum möchte ich dir, liebe Sandra, an dieser Stelle nochmals herzlich gratulieren.

 

Mit Cockmoor Bossy Beau hast du dir ein wirklich tolles Pony  in den Stall und ins Herz geholt – ihr seid wirklich ein Dreamteam und ich bin sehr, sehr gespannt auf eure weitere Entwicklung!

 

Ich bin mir sicher dass er alle Erwartungen und Hoffnungen die du in ihn setzt, erfüllen wird.

Wenn er könnte wie er wollte würde er ja schon jetzt einen Kopfstand für dich machen!

 

Da sind Dressur, Springen und Wanderritte sowie die "läppischen" FN-Prüfungen in denen du der Konkurrenz zeigen wirst wo der Welsh die Puscheln hat, ein Klacks dagegen!

 

Ich freu mich sehr für euch! {#emotions_dlg.pleasure}

 

Wenn was ist oder du welshige Hilfe brauchst – just call me!

250km sind nicht der Rede wert...! *bussi*

 

 

Linktipps: