Lebe! Liebe! Lache!

Jugend und Pferd 2011

Landeswettbewerb...

 

2. Juli 2011

 

 

Kurstag für Fortgeschrittene.

 

Thema 1: Hufkunde mit Gerd Schramm und Michael Sommeregger

Thema 2: How to party in Gödersdorf ;-)

 

ad 1)

Die lange Anreise hat sich ausgezahlt. Gerd und Michi konnten mir wieder einigen Input geben, meine Gedanken in die richtige Richtung lenken und meine Wahrnehmung wieder mehr schärfen! Ich liebe es kompetenten Menschen Löcher in den Bauch zu fragen... DANKE dafür!!

 

ad 2)

Danke Babsi...

 

... für den lieben Empfang

 

... für Rhiannons neue Stalltafel (Babsi war so süß, sie dachte ich bringe Rhiannon mit und hat ihr ein Schild gebastelt - damit sie weiß wo sie wohnt ;-)))

 

... für die Hofführung

 

... die tollen Gespräche

 

... die Kirschen

 

... das Quartier

 

... die erschummelte Grill-Einladung bei deinem Onkel und last but not least

 

... DANKE für meine Willkommens-Party!! Ganz Gödersdorf samt Feuerwehr hast du dafür mobil gemacht

 

... du bist einfach die Beste!!!! {#emotions_dlg.teeth} {#emotions_dlg.teeth}

 

03. Juli 2011

 

 

Nachdem ich Rhiannon schon am Vortag in Krumpendorf ausgeladen habe, stand sie schon parat als Babsi und ich frühmorgens angewackelt kamen.

 

"Tramhappert" wie ich nun mal war, krachte ich - kaum aus dem Auto ausgestiegen - mit dem Fuß volle Kanne gegen die Stalltür. Daraufhin wurde mein schmerzverzerrtes "Aua!" quer durch den Stall mit einem fröhlichen "TÖRÖÖÖ!" von Rhiannon bedacht.

 

Wie kann der Tag da noch plöd sein?! Lächelnd

 

Sowie alle Prüfwilligen eingetrudelt waren, wurde der Tagesplan besprochen und die Tests ausgeteilt.

Diesmal hab ich mit Elisabeth darüber gewacht dass niemand schummelt!

Wäre aber gar nicht notwendig gewesen - alle waren wie gewohnt vollgestrebert und überboten sich (mal wieder) mit ihrem Wissen.

 

Anschließend ging es dann daran die Pferde herzurichten. Fliegendecke sei Dank konnten die Mädels Rhiannon ohne Schwierigkeiten herrichten und aufpolieren. Den fehlenden Zopf vom Grundkurs wusste frau gekonnt zu kaschieren Cool

 

Dann ging es auch schon los mit den Prüflingen und man weiß garnicht wo man anfangen soll - wärs nicht so spannend wärs schon fad!

 

Aber alle haben wieder ihr bestes gegeben, ob die Kinder, die Betreuer, die Pferde... es wurde mit so viel Eifer und Engagement vorgestellt dass wir keinesfalls jemanden daheim lassen konnten und somit alle die angetreten sind, auch unsere Farben bei den Bundesmeisterschaften verteten können und werden!

 

Ok, zugegeben, wenn alle Bundesländer Mannschaften ausschicken würden, gäbe es diese Sonderregelung nicht, aber so lange sich Salzburg und Vorarlberg überhaupt nicht an Jugend und Pferd beteiligen, dürfen andere Bundesländer - so wie wir - wo die Jugendarbeit sehr gefördert wird und solche Früchte trägt, auch mehrere Mannschaften in einer Altersgruppe stellen.

 

Das finde ich sehr fair denn wer bestimmt denn letzendlich über das Gedeih oder den Verderb eines Unternehmens?

Ja, es ist die Freude an der Sache selbst und die steht bei uns außer Frage!!

 

Mädels und Jungs, ich bin unsagbar stolz auf euch uns freue mich schon jetzt wie eine Weltmeisterin auf ein schönes Wochenende im September mit euch!

 

Stadl Paura, wir kommen!!!! {#emotions_dlg.teeth}